MedienMutmaßlicher Terrorist auf "Rolling Stone"-Cover löst Empörung aus

   

Washington (dpa) - Die renommierte Musik-Zeitschrift "Rolling Stone" löst mit ihrem August-Cover Empörung in den USA aus: Auf der Titelseite ist ein Bild des mutmaßlichen Bombenlegers des Boston-Marathons, Dschochar Zarnajew, zu sehen. Ansonsten ist dieser Platz für Popmusiker und Stars reserviert. Das Musik-Magazin hatte sich in seiner Titelstory mit dem überlebenden Zarnajew-Bruder und seinen mutmaßlichen Motiven beschäftigt. Bei dem Anschlag, den er zusammen mit seinem Bruder Tamerlan begangen haben soll, waren im April drei Menschen getötet und über 200 weitere verletzt worden.

Anzeige
Zur Startseite
 
  • Quelle dpa