MaliPräsidentenwahl in Mali begonnen

Bamako (AFP) Sechs Monate nach der französischen Militärintervention in Mali hat in dem westafrikanischen Krisenstaat am Sonntag die Wahl eines neuen Präsidenten begonnen. Die Wahllokale öffneten um 08.00 Uhr (Ortszeit, 10.00 MESZ) zur ersten Runde, bei der die knapp 6,9 Millionen Stimmberechtigten die Wahl zwischen 27 Kandidaten hatten. Der frühere Regierungschef Ibrahim Boubacar Keita und Ex-Finanzminister Soumaïla Cissé galten als Favoriten. Erhält kein Kandidat im ersten Wahlgang eine absolute Mehrheit, findet am 11. August eine Stichwahl statt.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp