Berlin (SID) - Fußball-Zweitligist Union Berlin muss voraussichtlich vier Wochen auf Mario Eggimann verzichten. Der im Sommer von Hannover 96 zu den Köpenickern gewechselte Innenverteidiger zog sich im Auswärtsspiel bei Aufsteiger Arminia Bielefeld am vergangenen Freitag eine "kombinierte Innen- und Außenbandverletzung" im rechten Sprunggelenk zu, wie der Klub am Montag mitteilte.

"Das ist bitter für uns und für Mario. Ich hoffe sehr, dass die Verletzung schnell ausheilt und er uns bald wieder zur Verfügung steht", sagte Union-Trainer Uwe Neuhaus. In den ersten beiden Saisonspielen gegen den VfL Bochum (1:2) und in Bielefeld (1:1) zählte der Schweizer beide Male zur Berliner Startformation.