Berlin (dpa) - Der Einstand für den neuen "Mr. Tagesthemen", Thomas Roth, fiel am Abend kurz und bündig aus. Sieben Minuten, wie er schon vor wenigen Tagen angekündigt hatte, dauerte die erste "Highspeed"-Ausgabe des 61-Jährigen. "Guten Abend, meine Damen und Herren, Sie sehen mich heute an diesem Platz zum ersten Mal", sagte der bisherige ARD-New-York-Korrespondent, Nachfolger des neuen WDR-Intendanten Tom Buhrow, zu Beginn um 21.19 Uhr. "Ich freue mich aber, Sie in den kommenden Jahren in den "Tagesthemen" zu informieren."