Washington (AFP) - (AFP) Eine der renommiertesten Zeitungen der USA wechselt ihren Besitzer - der Gründer des Online-Händlers Amazon, Jeff Bezos, kauft die "Washington Post". Bezos werde für 250 Millionen Euro (188 Millionen Euro) das Zeitungsgeschäft von der Verlegerfamilie Graham übernehmen, teilte die Post am Montag mit. Demnach kauft Bezos das angeschlagene Traditionsblatt persönlich, sein Konzern ist an dem Deal nicht beteiligt.