Washington (dpa) - Einen Tag vor seinem achttägigen Urlaub im US-Staat Massachusetts will US-Präsident Barack Obama heute Journalisten Rede und Antwort stehen. Das kündigte Obama nach einem Treffen mit dem griechischen Ministerpräsidenten Antonis Samaras an. Es wird erwartet, dass Obama sich erstmals persönlich zu seiner Entscheidung äußert, das Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin abzusagen. Thema der Pressekonferenz dürften außerdem die US-Vertretungen sein, die wegen der Gefahr vor terroristischen Anschlägen in mehreren Regionen der Welt geschlossen wurden.