Washington (dpa) - Die direkten Gespräche zwischen Israelis und Palästinensern werden kommende Woche fortgesetzt. Die Verhandlungen sollen in Jerusalem stattfinden, sagte US-Außenamtssprecherin Jennifer Psaki. Darauffolgend sei ein Treffen in Jericho geplant. Der US-Vermittler Martin Indyk werde in die Region reisen, um die Verhandlungen zu unterstützen. Nach monatelangen US-Bemühungen hatten sich palästinensische und israelische Unterhändler vergangene Woche in Washington zu ersten Gesprächen getroffen.