Johannesburg (AFP) - (AFP) Nach zwei Monaten im Krankenhaus hat sich der Gesundheitszustand des südafrikanischen Ex-Präsidenten Nelson Mandela seiner Ex-Frau zufolge deutlich gebessert. Es sei den Ärzten gelungen, die Situation in den Griff zu bekommen, sodass der 95-Jährige nun "normal atmen" könne, sagte Winnie Madikizela-Mandela am Donnerstag im Sender Sky News. Besucher hatten Anfang Juli berichtet, Mandela müsse künstlich beatmet werden.