Chicago (AFP) Ein Mann hat im US-Bundesstaat Texas vier Menschen getötet und vier weitere verletzt. Er erschoss am späten Mittwochabend (Ortszeit) in einem Haus in Dallas zunächst eine Frau und ihre 17-jährige Tochter, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Ihr 14 Jahre alter Sohn und eine befreundete Jugendliche wurden verletzt. Im Vorort DeSoto soll er dann zwei weitere Frauen getötet und zwei Jungen im Alter von elf und 13 Jahren verwundet haben. Der mutmaßliche Täter ließ sich dort ohne Widerstand festnehmen.