London (dpa) - Ein mit europäischem Haftbefehl gesuchter Mafiaboss aus Italien ist nach 19 Jahren auf der Flucht in der Nähe von London festgenommen worden. Wie die britische Polizei mitteilte, ging Domenico Rancadore den Fahndern in Uxbridge ins Netz. Dort soll der Cosa-Nostra-Mann aus Palermo unter dem Namen Marc Skinner ein Reisebüro betrieben haben. Rancadore könnte jedoch bald wieder auf freien Fuß gelangen. Ein Gericht stellte beim Haftbefehl am Donnerstag "erhebliche Mängel" fest. Freunde beschrieben den Mann als netten Nachbarn.