Moskau (SID) - Robert Heffernan hat bei der Leichtathletik-WM in Moskau über 50 km Gehen für eine Überraschung gesorgt und für Irland das erste Gold in dieser Disziplin gewonnen. Der 35-Jährige verwies in der Jahresweltbestleistung von 3:37:56 Stunden den Russen Michael Ryschow (3:38:58) auf Platz zwei. Bronze sicherte sich der Australier Jared Tallent (3:40:03). Christopher Linke aus Potsdam hatte nach seinem neunten Platz über die 20 km auf einen Start verzichtet.