New York (AFP) Der für seine aggressiven Börsengeschäfte bekannte US-Investor Carl Icahn ist beim Technologiekonzern Apple eingestiegen. "Wir haben derzeit einen großen Anteil an Apple", erklärte Icahn am Dienstag über den Kurzbotschaftendienst Twitter. Seiner Ansicht nach sei der US-Konzern "viel zu niedrig bewertet". Es sei an der Zeit, dass Apple deutlich mehr Aktien zurückkaufe, um den Wert der verbliebenen Aktien zu erhöhen, erklärte er in einem zweiten Tweet.