EUAsmussen kritisiert Debatte über Schuldenschnitt für Griechenland

Berlin (dpa) - Das deutsche Direktoriumsmitglied der Europäischen Zentralbank, Jörg Asmussen, hat die Debatte über neue Griechenland-Hilfen kritisiert.

"Die wiederholten Diskussionen über einen Schuldenschnitt sind nicht hilfreich, da sie davon ablenken, was jetzt unter dem laufenden Programm für Haushaltskonsolidierung und mehr Wachstum getan werden muss", sagte Asmussen der "Welt am Sonntag".

Anzeige

"Wenn das Land auf einer Jahresbasis einen Primärüberschuss (ein Haushaltsplus vor Zinszahlungen für Kredite) erzielt, das Programm weiter vollständig umsetzt und dann der Schuldenstand immer noch zu hoch ist, dann wird die Eurogruppe neue Hilfsmaßnahmen beraten." Die Daten für das laufende Haushaltsjahr lägen erst im Frühjahr 2014 vor.

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hatte erklärt, es werde in Griechenland noch einmal ein Hilfsprogramm geben müssen.

Zur Startseite
 
  • Quelle dpa