DeutschlandQuelle für Legionellen-Infektion in Warstein weiter unklar

Soest (AFP) Nach dem Legionellen-Ausbruch im sauerländischen Warstein ist die Zahl der Verdachtsfälle erneut gestiegen. Mittlerweile können insgesamt 111 Krankheitsfälle in Zusammenhang mit der Welle von Legionellen-Infektionen gebracht werden, wie der Kreis Soest am Montag mitteilte. Am Sonntag hatten die Behörden noch von 102 Fällen gesprochen, die der vor zwei Wochen begonnenen Krankheitswelle zugeordnet werden könnten. In acht der 111 Fälle gab es einen im Labor bestätigten Legionellen-Befund. Die genaue Quelle des Legionellen-Ausbruchs blieb zunächst weiter unbekannt.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp