Wiesbaden (AFP) - (AFP) Rund 3,3 Millionen Menschen in Deutschland würden gerne mehr arbeiten als ihr Arbeitgeber ihnen anbietet. Im vergangenen Jahr waren es 1,5 Millionen Beschäftigte in Vollzeit und 1,8 Millionen in Teilzeit, die über Unterbeschäftigung klagten, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte. Vollzeit ist dabei definiert mit mindestens 32 Wochenstunden. Weniger arbeiten wollten laut Statistik dagegen nur 855.000 Menschen.