Berlin (AFP) - (AFP) SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück will im Fall seiner Kanzlerschaft wichtige SPD-Parteitagsbeschlüsse nicht sofort umsetzen. Die SPD habe zwar ein Aussetzen der Rente mit 67 beschlossen, so lange nicht mehr als 50 Prozent der Älteren arbeiten, jedoch keinen Stichtag für eine solche Prüfung festgelegt, sagte Steinbrück der "Saarbrücker Zeitung" (Montagsausgabe). "Ich will die weitere Entwicklung abwarten und sehen, ob die Beschäftigungsquote Älterer weiter steigt. Es gibt diesen Trend", sagte Steinbrück.