Frankfurt/Main (AFP) Die Bundesrepublik Deutschland muss fürs Schulden machen wieder mehr Geld zahlen. Bei der Ausgabe einer neuen Anleihe mit zehn Jahren Laufzeit garantierte der Bund Investoren am Mittwoch eine Rendite von durchschnittlich 2,06 Prozent, wie die Bundesbank in Frankfurt am Main mitteilte. Dies entsprach dem höchsten Satz seit knapp zwei Jahren. Im vergangenen Monat musste der Bund bei einer ähnlichen Anleiheauktion noch eine Rendite von 1,80 Prozent zahlen, im Juli waren es 1,57 Prozent.