ItalienPapst: Atheisten können ebenso moralisch handeln wie Gläubige

Rom (AFP) - (AFP) Mit einer für die katholische Kirchenspitze ungewöhnlichen Botschaft hat sich Papst Franziskus am Mittwoch an Atheisten gewandt. Diese könnten ebenso abschätzen, was moralisch vertretbar sei, wie gläubige Christen, schrieb das 76-jährige Kirchenoberhaupt in einem von der italienischen Tageszeitung "La Repubblica" veröffentlichten Brief. "Für Menschen, die nicht an Gott glauben, geht es darum, auf ihr Gewissen zu hören", hieß es darin. Denn auch für sie seien Sünden nicht mit dem Gewissen vereinbar.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp