Bagdad (AFP) Die Überlebenden des Angriffs auf das Flüchtlingslager Camp Aschraf sind in der Nacht zum Donnerstag in ein anderes Lager im Irak gebracht worden. Wie die UNO und die iranischen Flüchtlinge mitteilten, befinden sich die 42 Überlebenden des Angriffs vom 1. September nun im Camp Liberty (Hurrija) in Bagdad. In dem ehemaligen US-Stützpunkt sind bereits rund 3000 andere Mitglieder der iranischen Exil-Oppositionsgruppe Volksmudschahedin untergebracht.