KriminalitätBankdaten von zwei Millionen Vodafone-Kunden von Insider gestohlen

Düsseldorf (dpa) - Ein Hacker hat die Daten von zwei Millionen Vodafone-Kunden entwendet. Betroffen sind nach Angaben von Vodafone nur Mobilfunkkunden, keine Kunden mit Festnetz-Anschluss. Vodafone hat 32,2 Millionen Kunden im Mobilbereich und ist damit der zweitgrößte Anbieter in Deutschland. Zu den Informationen, die in die Hände des Angreifers gefallen sind, gehören der Name des Vodafone-Kunden, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Bankleitzahl und Kontonummer. Nach Informationen der dpa arbeitete der mutmaßliche Angreifer nicht bei Vodafone direkt, sondern bei einem Dienstleister.

Zur Startseite
 
  • Quelle dpa