New York (AFP) Die pakistanische Kinderrechtsaktivistin Malala Yousafzai wird in diesem Jahr von der Clinton-Stiftung für ihren Kampf für die Ausbildung von Mädchen ausgezeichnet. Dies teilte die Stiftung des ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton am Mittwochabend (Ortszeit) bei einer Zeremonie in New York mit. Die 16-jährige Malala war mit einem Blog für den britischen Rundfunksender BBC zu Bekanntheit gelangt, in dem sie ihr Leben unter den radikalislamischen Taliban beschrieb.