Ingolstadt (SID) - Karl-Heinz Schapfl ist als Geschäftsführer des ERC Ingolstadt zurückgetreten. Der 48-Jährige hatte aus privaten Gründen um die Auflösung seines Vertrages gebeten, der Beirat des Klubs aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) entsprach dem Wunsch. Über eine Nachfolgeregelung will sich der ERC im Laufe der kommenden Woche äußern. Schapfl übte das Amt nur knapp ein Jahr lang aus.