Moskau (AFP) Der russische Ministerpräsident Dmitri Medwedew hat in einem eindringlichen Appell seine Landsleute zu Reformen aufgerufen, da andernfalls der Wirtschaft des Landes der Sturz in den "Abgrund" drohe. Das Land befinde sich am "Scheideweg", schrieb Medwedew am Freitag in einem Beitrag für die Zeitung "Wedomosti". Um das weitere Wachstum der Wirtschaft zu sichern, brauche es weitreichende Reformen, die "nicht ohne Risiko" seien.