Dubai (AFP) 50 Anhänger der schiitischen Opposition im Golfstaat Bahrain sind am Sonntag zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Sie wurden wegen der Gründung der radikalen Oppositionsbewegung 14. Februar schuldig gesprochen, wie aus Gerichtskreisen verlautete. Zwei ihrer Anführer, der irakische Geistliche Sajed Hadi al-Modarresi und der in London lebende Saeed al-Schahabi, wurden den Angaben zufolge in Abwesenheit zu 15 Jahren Haft verurteilt.