Karlsruhe/Leipzig (AFP) - (AFP) Die Urteile des Landgerichts Hamburg im "Drehbuchskandal" beim Norddeutschen Rundfunk (NDR) sind rechtskräftig. Mit einem am Dienstag in Karlsruhe bekanntgegebenen Beschluss verwarf der Leipziger Strafsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) den Einspruch unter anderem der früheren NDR-Spielfilm-Chefin Doris Heinze. (Az: 5 StR 187/13)