Frankfurt/Main (AFP) Fluggäste der meisten in Deutschland aktiven Fluggesellschaften sollen sich künftig bei unüberbrückbaren Streitigkeiten an eine zentrale Schlichtungsstelle wenden können. Die in Verbänden organisierten deutschen Fluggesellschaften und die in Deutschland vertretenen Airlines anderer Länder wollen der Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr (SÖP) beitreten, wie die Branchenverbände der Luftverkehrswirtschaft am Dienstag mitteilten. Bisher hilft die SÖP nur Bahn-, Bus- und Schiffsreisenden.