Berlin (AFP) Der Deutsche Städtetag hat vor den Gesprächen zwischen den Parteien über die Regierungsbildung mehr Hilfen des Bundes für die Kommunen gefordert. Der Städtebund verlangte am Dienstag unter anderem eine stärkere Entlastung der Kommunen bei den Sozialausgaben, höhere Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur und Maßnahmen in der Wohnungspolitik. Die künftige Bundesregierung müsse ihre Politik kommunalfreundlich ausrichten, erklärte der amtierende Städtetags-Präsident, Nürnbergs Oberbürgermeister Ulrich Maly (SPD), in Berlin.