Köln (AFP) - (AFP) Eine wachsende Zahl von Verbrauchern in Deutschland stellt beim Einkaufen höhere Anforderungen an die Lebensmittelqualität - ist dafür auch bereit, mehr zu bezahlen. Der Anteil der an "Nachhaltigkeit und Genuss orientierten" Käufer ist in den vergangenen sechs Jahren um 18 Prozent gestiegen, wie aus einer am Freitag in Köln vorgestellten Markt-Untersuchung der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) und der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hervorgeht.