München (dpa) - Für die französische Schauspielerin Fanny Ardant ("Auch Männer mögen's heiß") ist Untreue in einer Ehe wichtig. Durch die Gefahr von außen spüre ein Paar wieder, wie sehr es sich möge: "Ich bin ja ein großer Anhänger der Untreue", sagte sie dem "Süddeutsche Zeitung Magazin".

Die 64-Jährige hat drei Töchter von drei verschiedenen Männern, die sie aber nicht heiratete - ein klassisches Familienleben sei für sie aber trotzdem ein Traum: "Eine Familie mit Vater, Mutter, Kindern - da könnte ich heulen." Die dazu nötige, viele Jahre überdauernde Liebe habe Ardant aber noch nicht gefunden. Derzeit ist Ardant in dem Kinofilm "Die schönen Tage" zu sehen.