Tokio (AFP) - (AFP) Wegen der anhaltenden Pannenserie im havarierten japanischen Atomkraftwerk Fukushima hat die Atomaufsichtsbehörde massive Vorwürfe gegen den Betreiber Tepco erhoben. "Das Fehlen von elementaren Kontrollen hat die Probleme verursacht", sagte Behördenchef Katsuhiko Ikeda, nachdem er Tepco-Präsident Naomi Hirose am Freitag in Tokio zum Rapport einbestellt hatte.