Frankfurt/Main (SID) - Nationalspieler Mats Hummels vom Bundesligisten Borussia Dortmund ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen unsportlichen Verhaltens für ein Spiel gesperrt worden. Der Innenverteidiger hatte am Samstag beim 0:2 bei Borussia Mönchengladbach in der 81. Minute nach einem Foul an Havard Nordtveit im Strafraum die Rote Karte gesehen. Der Spieler beziehungsweise der Verein haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.