Budapest/Potsdam (AFP) - (AFP) UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat vor akutem Wassermangel in kommenden Jahren infolge weltweiter Wasserverschwendung gewarnt. Schon im Jahr 2030 könnte jeder zweite Erdenbürger unter Wassermangel leiden und der Bedarf die verfügbaren Reserven um 40 Prozent übersteigen, erklärte Ban am Dienstag zum Auftakt des viertägigen Budapester Wassergipfels. "Die Menschheit hat in den vergangenen fünf Jahrzehnten mehr Ressourcen verbraucht als in 5000 Jahren davor", ergänzte der ungarische Präsident Janos Ader.