London (AFP) Der Gitarrist der irischen Folk- und Punkband The Pogues, Philip Chevron, ist im Alter von 56 Jahren gestorben. Der Musiker sei nach langer Krebskrankheit am Dienstag verstorben, teilte seine Gruppe auf ihrer Website mit. Nach einer ersten Krebserkrankung 2007 war im August 2012 erneut ein Tumor bei Chevron entdeckt worden, der unheilbar war.