Berlin (AFP) Der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar und Deutschlands oberster Verbraucherschützer Gerd Billen fordern eine rasche Umsetzung der EU-Datenschutzreform. "Das zentrale Vorhaben einer neuen Regierung muss es sein, das europäische Grundgesetz auf Datenschutz noch in dieser Legislaturperiode des Europäischen Parlaments zu verabschieden", sagte Billen, der Vorstandsvorsitzende des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), am Dienstag in Berlin. Schaar fügte hinzu: "Wer dieses Reformvorhaben verzögert, gefährdet es in unverantwortlicher Weise."