Berlin (AFP) Als Konsequenz aus der Spähaffäre um den US-Geheimdienst NSA hat Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) technische Neuerungen im Berliner Regierungsviertel ins Gespräch gebracht. Es müsse auch überlegt werden, wie die Netze in Deutschland sicherer gemacht werden könnten, sagte der Minister am Dienstag im ZDF-"Morgenmagazin". Darüber hinaus verwies er auf Vorschläge, die Beziehungen zwischen der EU und den USA beim Datenschutz auf eine neue Grundlage zu stellen.