Iserlohn (SID) - Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben ihren Cheftrainer Doug Mason (58) mit sofortiger Wirkung von allen Aufgaben entbunden. "Die Entscheidung ist am späten Montagabend in enger Abstimmung mit der sportlichen Leitung getroffen worden", teilte Klubchef Wolfgang Brück am Dienstag offiziell mit. In der laufenden Woche wird Assistenz-Trainer Jari Pasanen das Training der Mannschaft leiten und am Wochenende auf der Bank das Coaching übernehmen.

"Wir werden die Reaktion der Mannschaft sehr intensiv analysieren. Alle Spieler haben Anteil an der jetzigen Situation. Es ist kein Problem, dass Doug Mason allein verursacht hat. Da wir an die Leistungsfähigkeit unseres Teams glauben, wird es sicherlich alles geben, um eine Trendwende herbeizuführen", ergänzte Iserlohns Manager Karsten Mende. Die Roosters belegen in der laufenden Saison mit nur 15 Punkten nach 15 Spielen den vorletzten Tabellenplatz.