Foxborough (SID) - Football-Profi Sebastian Vollmer hat einen Beinbruch erlitten und wird wohl in der laufenden NFL-Saison nicht mehr für die New England Patriots zum Einsatz kommen. Dies berichtet der Boston Herald. Der Düsseldorfer hatte sich am Sonntag im Spiel gegen die Miami Dolphins (27:17) verletzt. Vollmer (29) ist nach Angaben der Tageszeitung bereits am Montag operiert worden. Ob es sich um einen Bruch im rechten Oberschenkel oder Unterschenkel handelt, wurde nicht bekannt. Eine Bestätigung des Klubs steht noch aus.

Right Tackle Vollmer war nach einem Zusammenstoß mit Miamis Defensivkoloss Randy Starks (1,91 m, 138 kg) im zweiten Viertel vor Schmerzen schreiend vom Platz getragen worden. Sein Bein wurde noch auf dem Feld geschient.

Sollte Vollmer, der bisher in jedem Saisonspiel der Patriots zur Anfangsformation der Offensive gehörte, bis zum Saisonende in der US-Profiliga ausfallen, müsste er erhebliche finanzielle Einbußen hinnehmen. Vollmer könnten bis zu 1,75 Millionen Dollar an Bonuszahlungen für Einsatzzeiten sowie 250.000 Dollar für das Erreichen des Pro Bowls entgehen. Vollmer gilt als einer der besten Right Tackles in der US-Profiliga.