Abu Dhabi (SID) - Skeetschütze Ralf Buchheim (Frankfurt/Oder) hat zum Abschluss des Weltcup-Finales der Flintenschützen im arabischen Emirat Abu Dhabi den achten Platz belegt. Der Olympiazehnte von London kam auf 119 von 125 möglichen Treffern. Zum Einzug ins Halbfinale der besten Sechs fehlten dem 30 Jahre alten Sportsoldaten zwei Treffer. Gold ging an den Spanier Juan Jose Aramburu mit meinem 15:14 im Finale gegen den Norweger Tore Brovold.

Podestplätze für den Deutschen Schützenbund (DSB) hatte es zuvor durch die siegreiche Skeet-Weltmeisterin Christine Wenzel (Ibbenbüren) sowie Jana Beckmann aus Magdeburg gegeben, die im Trap-Wettbewerb Silber gewann.