Peking (SID) - Die viermaligen Paarlauf-Weltmeister Aljona Savchenko und Robin Szolkowy haben beim Cup of China der Eiskunstläufer in Peking ihre Siegchance gewahrt. Nach dem Kurzprogramm am Freitag liegt das Duo aus Chemnitz mit 69,07 Punkten hinter den Lokalmatadoren Qing Pang und Jian Tong (70,38) auf Rang zwei. Ein Beinahe-Sturz beim dreifachen Wurfaxel und weitere technische Ungenauigkeiten verhinderten eine bessere Platzierung.

Bei den Herren ist der deutsche Meister Peter Liebers (Berlin) nach dem Kurzprogramm mit 69,34 Punkten Siebter. In Führung liegt der Chinese Han Yan mit 90,14 Punkten.

Das Kurzprogramm der Damen gewann die Russin Adelina Sotnikowa mit 66,03 Punkten vor Carolina Kostner (Italien/62,75), die bei der Sprungkombination gestürzt war. Im Eistanzen liegen die WM-Dritten Jekaterina Bobrowa und Dmitri Solowiew mit 65,70 Punkten in Führung.