Berlin (AFP) Union und SPD wollen Teilzeitbeschäftigte besser stellen. "Wir wollen einen Rechtsanspruch auf Befristung der Teilzeit einführen für all diejenigen, die für ihre Kinder oder die Pflege von Angehörigen beruflich kürzer treten", sagte die CDU-Sozialpolitikerin Annette Widmann-Mauz am späten Montagabend in Berlin nach Beratungen der Koalitionsarbeitsgruppe Familie, Frauen und Gleichstellung. Gemeinsames Ziel sei es, die verbreitete Diskriminierung von Teilzeitbeschäftigten bei Bezahlung, Qualifizierung und beruflichem Aufstieg zu bekämpfen, teilten Widmann-Mauz und SPD-Vize Manuela Schwesig weiter mit.