New York (SID) - Der frühere Stanley-Cup-Sieger Anaheim Ducks hat den zwölften Saisonsieg gefeiert und ist in der Eishockey-Profiliga NHL das punktbeste Team. Durch einen 2:1-Erfolg bei den New York Rangers zog der Champion von 2007 (25 Zähler) am bisherigen Spitzenreiter Colorado Avalanche (24) vorbei.

Der gebürtige New Yorker Kyle Palmieri schoss die Kalifornier bei seiner Heimkehr mit dem vierten Saisontor zum Sieg. "Das war schön. Meine Familie und viele Freunde waren hier", sagte der 22-Jährige. Weniger schön verlief der Abend für Palmieris Teamkollegen Corey Perry. Der Stürmer wurde innerhalb von zwölf Sekunden gleich zweimal über die Bande gecheckt und landete jeweils auf der Bank der Rangers (12), die nach der achten Pleite im Osten auf Platz neun liegen.

Im zweiten Spiel des Tages gewannen die Winnipeg Jets 4:2 gegen die Detroit Red Wings. Die Gastgeber hatten zuvor dreimal in Serie verloren, die Gäste dreimal in Serie gewonnen. Winnipeg (14) ist im Westen Vorletzter, Detroit im Osten Vierter.