Berlin (dpa) - Union und SPD sind zur dritten großen Runde der Koalitionsverhandlungen zusammengekommen. In der bayerischen Landesvertretung wollen die rund 75 Verhandler erste Entscheidungen in der Wirtschafts- und Außenpolitik besiegeln.

So soll der Ausbau des schnellen Internets mit einer Milliarde Euro mehr pro Jahr gefördert werden. 2018 soll es überall möglich sein, mit 50 Megabit pro Sekunde zu surfen.

Zudem soll es Steuerboni für Forschungsaktivitäten kleiner und mittlerer Unternehmen geben. In der Außenpolitik soll die Partnerschaft trotz der NSA-Affäre zu den USA betont, die europäische Einigung vertieft und die internationale Rolle Deutschlands zur Lösung von Konflikten verstärkt werden.