Berlin (AFP) Die Bundesregierung hat nach eigenen Angaben keinen Kontakt mit drei Kritikern des US-Geheimdienstes NSA, die sich in Berlin aufhalten. "Mir ist nicht bekannt, dass der Kontakt gesucht worden wäre", sagte ein Sprecher von Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) am Freitag vor Journalisten in Berlin. Regierungssprecher Steffen Seibert sagte zur Frage, ob die drei sich in Deutschland sicher fühlen könnten, lediglich: "Wir sind ein offenes Land, wir sind ein Rechtstaat, das ist bekannt, und das ist gut so."