Berlin (AFP) Im Streit um die Gesundheitspolitik einer großen Koalition ist nach den erfolglosen Arbeitsgruppen-Beratungen von Union und SPD keine Einigung in Sicht: Der SPD-Politiker Karl Lauterbach warnte am Dienstag vor einer Überforderung der Arbeitnehmer bei den Beiträgen zur gesetzlichen Krankenkasse, sein Unionskollege Jens Spahn (CDU) vor einer Überlastung der Arbeitgeber.