Paris (AFP) Gestützt durch die Inlandsnachfrage bleibt das Wachstum in Deutschland stärker als in anderen Euro-Ländern: Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) werde im nächsten Jahr um 1,7 Prozent ansteigen, sagt die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) in ihrem am Dienstag in Paris veröffentlichten Wirtschaftsausblick voraus. Damit erwartet die OECD ein höheres Wachstum als im Durchschnitt der Euro-Zone mit einem Prozent für nächstes Jahr. Auch die Bundesregierung geht derzeit von einem Wachstum von 1,7 Prozent für 2014 aus.