Florenz (dpa) - Der deutsche Nationalstürmer Mario Gomez muss noch auf das erste Mannschaftstraining beim AC Florenz nach seiner Verletzung warten.

Nachdem der 28-Jährige grünes Licht von der medizinischen Abteilung des italienischen Vereins erhalten hatte, absolvierte er dennoch nur eine individuelle Einheit. Der Angreifer hatte bislang noch nicht mit dem Ball trainiert.

Die Teamleitung strebe dennoch an, Gomez in den Kader für das Auswärtsspiel bei Udinese Calcio am Sonntag zu berufen, teilte der AC am Dienstag auf der Homepage mit. Bis dahin soll Gomez wieder in das Teamtraining integriert werden. Er hatte im September einen Innenbandteilriss im rechten Knie erlitten und war daher auch für die letzten deutschen Fußball-Länderspiele des Jahres ausgefallen.

Gomez war im Sommer für rund 20 Millionen Euro vom FC Bayern München nach Florenz gewechselt. Bislang kam der 59-malige Nationalspieler lediglich auf drei Spiele und zwei Tore in der Serie A.