Paris (dpa) - Der mutmaßliche Attentäter von zwei Überfällen auf Pariser Medienhäuser ist doch noch nicht gefasst. Die von einem der Überfälle betroffene Zeitung "Libération" wies entsprechende Informationen unter Hinweis auf die Polizei zurück. Zuvor hatte die Zeitung "Le Parisien" auf ihrer Onlineseite berichtet, der Mann sei im siebten Bezirk der Stadt festgenommen worden.