New York (AFP) Der Online-Speicherdienst Dropbox sucht einem Bericht der "New York Times" zufolge neue Investoren, die 250 Millionen Dollar (185 Millionen Dollar) in das Internetunternehmen stecken sollen. Das würde den Wert des Unternehmens auf rund acht Milliarden Dollar verdoppeln, berichtete die Zeitung am Montag unter Berufung auf Eingeweihte. Dropbox hatte im Oktober 2011 ebenfalls 250 Millionen Dollar eingesammelt - damals war der Firmenwert auf vier Milliarden Dollar gestiegen. Unklar sei zunächst, wer in das Unternehmen investieren könnte, schrieb die "New York Times". Risikokapitalgeber säßen aber auf "Milliarden von Dollar".