Chicago (SID) - Für Superstar Derrick Rose von den Chicago Bulls ist die Saison in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA vorzeitig beendet. Der Guard wurde am Montag nach seinem Meniskusriss im rechten Knie erfolgreich operiert und wird dem sechsmaligen Champion in der laufenden Spielzeit nicht mehr zur Verfügung stehen. Dies teilte der Klub auf seiner Homepage mit. Die Verletzung hatte der dreimalige All-Star am Freitag bei der 95:98-Niederlage bei den Portland Trail Blazers erlitten.

Die Diagnose ist ein bitterer Rückschlag für Rose, der bereits die vergangene Saison nach einem Kreuzbandriss im linken Knie verpasst hatte. In seinen bislang zehn Saisoneinsätzen kam der 25-Jährige im Schnitt auf 15,9 Punkte und 4,3 Assists, traf aber nur 35,4 Prozent seiner Würfe aus dem Feld. Mit sechs Siegen aus zwölf Spielen liegen die Bulls im Osten auf Rang fünf.