Moskau (AFP) Die russische Polizei hat die Häuser von acht prominenten Kritikern der Olympischen Winterspiele in Sotschi durchsucht und die Aktivisten hunderte Kilometer von ihrem Zuhause entfernt festgehalten. Der Aktivist Ibragim Jaganow sagte am Samstag, die Beamten hätten sein Haus in Naltschik in der russischen Kaukasus-Republik Kabardino-Balkarien durchsucht und ihn dann über Nacht ins mehr als 450 Kilometer entfernte Krasnodar gebracht. Die acht Aktivisten gehören alle der kaukasischen Minderheit der Tscherkessen an.